Archiv für Autobahn- und Straßengeschichte

Geschichte & Organisation | Historie & Gegenwart

Die Bäderstraße von der Strecke 54 zu den pommerschen Ostseebädern

Bäderstraße

Bäderstraße östl. von Stettin
Stettin - Altdamm - Gollnow - Ostsee
[Szczecin - Dąbie - Goleniów - Morze Baltyckie]

Als Bäderstraße wird ein Teil der polnischen Fernverkehrsstraße 52 [ehem. Teil der Reichsstraße 2] zwischen Rzęśnica (ehem. Hornskrug östl. v. Szczecin) und Gdańsk [ehem. Danzig] bezeichnet.

Die RAB-Strecke 54 Berlin - Stettin war mit der Bäderstraße über eine 1900 m lange, 6 m breite Betonstraße von 10 m Kronenbreite ab der AS Hornskrug verbunden.

Text: H. Schneider, Siehdichum 2011
Quelle: Der Große Conti-Atlas für Kraftfahrer | Deutsches Reich und Nachbargebiete 1 : 500000 mit den Reichsautobahnen, Karte 13, 1938

Schrifttum:
Quelle: Hafen, P. "Das Schrifttum über die deutschen Autobahnen",
Ferdinand Dümmlers Verlag, 1956

[552 10, S. 644]
*** Von Berlin an die Ostseebäder - Der künftige Bäderverkehr über die Reichsautobahn nach Vollendung der Strecke Berlin - Stettin.
Die Straße 3 (1936) H. 6, S. 176-177 (2 S., 3 Abb., 1 Karte)
Inhalt: Der Ostseestrand gehört nach Eröffnung der RAB Berlin - Stettin noch mehr als bisher zum Wochenendausflugsgebiet von Berlin.


Valid HTML 4.01 Transitional